Ewalds Blog
Ewald Caspari:
"jeden Tag ein Blog"
schreibt mir gerne eure Kommentare
(Werbung wird kommentarlos gelöscht)

Hier stelle ich ein paar Beispiele für meine Schmiedearbeiten vor bzw. die Fortschritte die meine Arbeiten machen.

Zuerst, habe ich mir vorgenommen, werde ich ein Messerset für meine Küche schmieden. Hier ist die erste 'Übung':


Ein Küchenmesser, Klinge 13,5 cm, aus Federstahl geschmiedet. Das Foto zeigt die Rohform. Die Klinge ist weder gehärtet noch ausgeschliffen.

 

Hier ist die Fortsetzung, das unterste Messer ist das von oben, das mittlere ein Gemüsemesser mit ca. 10 cm Klinge und das obere soll eigentlich ein Messer im Santoku Stil werden, aber ich habe die Angel falsch angesetzt. Ob ich das noch mal hinbekomme, weiss ich noch nicht.

Die unteren beiden sind vorgewschliffen und gehärtet. Sie werden als nächstes angelassen. Das Santoku-Messer ist noch völlig unbehandelt.

 So mittlerweile bin ich weiter: Das Santoku-Messer ist Schrott Ich habe das Heft auf die falsche Seite gemacht. Mal sehen, ob ich das später reparieren kann. Aber die anderne beiden sind jetzt durch den Grobschliff durch. Man sieht, dass ich kein Experte bin, aber das wird noch.

So, jetzt sind sie fertig. Da das erstellen des Griffs, auch noch mal ein Haufen Arbeit ist, habe ich es mir einfach gemacht und ein Stück Bambus genommen. Der liegt auch gut in der Hand und ist schön griffig auch wenn er feucht ist.

 

Jetzt habe ich 2 neue Messer geschmiedet. Auch das sind natürlich Übungsstücke.

Ein Messer im Wikingerstil aus Federstahl:

 Das Messer liegt ausgezeichnet in der Hand. Damit hätte ich gar nicht gerechnet. Es ist ein sehr gutes Allzweckmesser geworden.

und eine Machete aus einer alten Feile:

Der Griff ist aus Eibe, mit Leinöl behandelt.

 

Nach langer Pause mal ein Update:

 So sieht ein schön geschmiedeter Flaschenöffner aus ;-)

und hier 2 Flaschenöffner als Schlüsselanhänger in Fisch-Form:

Basis & Design & Bilder Impressum
Gratis bloggen bei
myblog.de